Was können wir

Von der langjährigen Erfahrung und profunden Fachkenntnis der Immobilienmakler profitieren sowohl Mieter und Vermieter, Käufer und Verkäufer einer Immobilie!

Anders als Adressbüros, die lediglich mit Adressen handeln, sind Makler bei einer langen Reihe wichtiger Aufgaben behilflich.

Nur im Erfolgsfall gibt es für den Makler auch eine Provision!

Grundsätzlich umfasst das Maklergeschäft 

  • die Vermittlung von Miet- und Kaufverträgen über bebaute und unbebaute Liegenschaften und Liegenschaftsanteilen,
  • die Vermittlung von Pachtverträgen für landwirtschaftliche Betriebe und bestehende Geschäftsbetriebe, Baurechtsverträge sowie
  • die Vermittlung grundbücherlich gesicherter Darlehen (Hypothekardarlehen).

Der angehende Makler muss bei einer Befähigungsprüfung die erworbenen Kenntnisse in Recht und Gesetz sowie im administrativen Bereich nachweisen.

Außerdem ist er verpflichtet, während der Ausbildungsphase laufend Fortbildungs- und Vorbereitungskurse zu belegen.

Makler erledigen Behördengänge

Sie besorgen auf Wunsch Grundbuchsauszüge, Planunterlagen und vieles mehr.
Sie kennen den Behördendschungel und können außerdem das „Amtsdeutsch“ richtig interpretieren.

Makler sparen Zeit

Nicht nur das Gesetz verpflichtet den Makler die Interessen seiner Kunden zu vertreten und sie über alle wichtigen Details zu informieren, sondern allem voran steht unser guter Ruf, der sich auf die Zufriedenheit der Kunden begründet.

Deshalb sind die von der Innung empfohlenen Standardverträge so abgefasst, dass sie die korrekte und sichere Abwicklung des Rechtsgeschäftes gewährleisten.

vib Mitglieder verwenden ausschließlich empfohlene Vermittlungsaufträge.

 
(c) Vorarlberger Immobilienbörse (vib)